Historische Fenster - Werte bewahren

Bewahren Sie Werte und ein Höchstmaß an Authentizität

Fenster und Türen prägen die Erscheinung eines Gebäudes entscheidend. Falsche Fenster können alte Fassaden erheblich abwerten. Vor allem bei historischen und denkmalgeschützten Gebäuden gilt es bei Sanierungsmaßnahmen den Stil und den Charme des Gebäudes zu erhalten oder anhand alter Vorlagen sogar wieder zu rekonstruieren. Aus diesem Grund bieten wir Ihnen mit PaXclassic Fenster, die diesen Ansprüchen in jeder Hinsicht gerecht werden. Fenster, die nicht nur ein Höchstmaß an Authentizität versprechen, sondern auch in den Bereichen Schallschutz, Wärmeschutz und Sicherheit modernste Anforderungen spielend erfüllen.

Handwerkliches Können nach alter Handwerkskunst

Bei der stilechten Rekonstruktion Ihrer  Holzfenster gehen wir keine Kompromisse ein. Sie erhalten keine Fenster von der Stange, sondern individuelle Einzelstücke, die sich dem Erscheinungsbild Ihres historischen Gebäudes optimal anpassen. Dieses Ergebnis erreichen wir mit handwerklichem Können nach alter Handwerkskunst. Traditionelle Arbeitstechniken in Verbindung mit modernen Produktionsanlagen sorgen für hochwertige Fenster, die nach historischem Vorbild gefertigt werden und dennoch bezahlbar sind. Schmale Sprossen, filigrane Rahmen und individuelle Zierprofile sorgen für eine besondere Ästhetik, die den Wert Ihrer Immobilie bewahrt und sogar steigert. Dabei spielen Bautyp und Epoche des Gebäudes keine Rolle. Wir finden für jeden noch so speziellen Fall ein individuelles Konzept für die fachgerechte Sanierung.

10 Jahre Garantie dank innovativem Vierschichtverfahren

PaXclassic Fenster bestechen allerdings nicht nur durch ein authentisches und ästhetisches Design. Auch 10 Jahre Garantie auf die Oberfläche Ihrer neuen Fenster sind ein wertvolles Alleinstellungsmerkmal*. Möglich macht dies das einzigartige PaX-Vierschichtverfahren. Dieses schützt Ihre Fenster durch ein aufwändiges Veredelungssystem vor Witterungseinflüssen. Das Besondere an diesem Verfahren: Bereits vor dem Verleimen werden die Holzkanteln behandelt, sodass selbst die sensiblen Eckbereiche des Fensters bestens geschützt sind. Nach dem Verleimen erfolgt das Auftragen von Grundierung, Lackierung und Decklack. Zwischen den einzelnen Schritten wird das Holz immer wieder geschliffen, um die Oberflächengüte kontinuierlich zu optimieren.

PaXclassic Fenster erhalten Sie bei uns in den Ausführungen PaXretro, PaXrestora, PaXsimplex und PaXpur. Darüber hinaus können wir Ihnen auch PaX-Kasten- und Verbundfenster sowie PaX-Vertikalschiebefenster anbieten.

* Garantie gilt nicht für die Holzart Kiefer.

Klassisches Fensterhandwerk kombiniert mit modernster Technik

Mit PaXretro entscheiden Sie sich für ein Fenster, das nicht nur den Charme Ihres historischen Gebäudes unterstützt, sondern auch modernsten Anforderungen gerecht wird. Ein Maximum an Lichtdurchlässigkeit, schlanke Profile und komfortable Beschlagtechnik sind nur einige der zahlreichen technischen Vorzüge dieses Fensters.

intro_historie_fenster_retro_01_kopie.png

PaXretro Fenster sind ideal geeignet, um denkmalgerechte Ansprüche an Schall- und Wärmeschutz sowie Bedienungskomfort mit einen möglichst hohen Glasanteil zu verbinden. Dieses Fenster vereint klassisches Fensterhandwerk und moderne Technik. Finden Sie in diesem PaXclassic Modell ein Fenster, das in puncto Denkmalschutz die Lösung darstellt, die kein Standardfenster bieten kann.

Vorteile PaXretro:

  • besonders schlanke Profile
  • Angleichung an historische Vorlage
  • silberfarbener Markenbeschlag
  • geschlossene Brüstungsfugen möglich
  • Dreh/Kipp-Funktion und Pilzkopfverriegelungen möglich
  • Schallschutz: zusätzliche Lippendichtung möglich
  • Vielzahl an Fensterbekleidungsprofilen, Fensterfuttern, Holzfensterbänken

Bauteiltiefen PaXretro:

  • 58 mm (für Flügelgrößen bis maximal 170 cm geeignet)
  • 68 mm (auch Balkontürflügel oder die Aufnahme einer Dreifachverglasung problemlos möglich)

 

intro_historie_fenster_retro_01.jpg

Durchlaufend bis ans Glas: konstruktiver, unsichtbar verleimter Wetterschenkel aus Hartholz. 

intro_historie_fenster_retro_02.jpg

Hoher Bedienungskomfort: PaX-Fenstergriffe mit Druckknopf, zum Verschließen oder klassisch.

intro_historie_fenster_retro_03.jpg

Silberfarbene Bänder: Abdeckklappen sind in weiß, graubraun und titan lieferbar.

intro_historie_fenster_retro_04.jpg

Perfekte Symmetrie: mittiger Griffsitz und optional mit innerer Schlagleiste.

Die Qualität eines Fensters ist abhängig von den technischen Eigenschaften sowie seiner Lichtdurchlässigkeit. Mit PaXretro bieten wir Ihnen ein Fenster, das diese Anforderungen bestens erfüllt. 

retro58_reul_golfclubhaus.jpg

PaXretro58: Das historische Gebäude überzeugt mit einer authentischen Ansicht.

retro68_bahnhof_oberusel.png

PaXretro68: Auch dieser Bahnhof in Oberusel erstrahlt mit PaXclassic Fenstern im alten Glanz. 

Handwerkliches Können mit Traditionsbewusstsein

PaXsimplex lässt durch seine Bauweise den Charme vergangener Jahrhunderte aufleben. Bei diesem einfachverglasten Fenster sind Traditionsbewusstsein und Kompromisslosigkeit die entscheidenden Faktoren, die ein authentisches Erscheinungsbild für jeden Bautyp und jede Epoche garantieren. Auch die schmale Bautiefe und flexible Einsetzbarkeit machen PaXsimplex zu einem ganz besonderen Fenster.

intro_historie_fenster_simplex_01_neu.png

PaXsimplex eignet sich ideal für kleine bis mittlere Fensteröffnungen und hat in seiner Konstruktion viel mit seinen historischen Vorbildern gemein. Klarer Vorteil dieser PaXclassic Serie sind die zahlreichen Einsatzmöglichkeiten. Ob als auswärts öffnendes Wintervorfenster, klassisches Kastenfenster, innere Ergänzung zum historischen Bestand oder als Solitärfenster bei denkmalgeschützten Gebäuden: PaXsimplex hat sich bewährt. Als Solitärfenster ist PaXsimplex ohne Lippendichtung und mit traditioneller Einfachverglasung im Leinölkitt erhältlich.

Vorteile PaXsimplex:

  • schlanke Profile
  • hoher Glasanteil
  • gezogene Verglasung möglich
  • dreiteilige Einbohrbänder - Optional: Fitschenbänder schlicht bzw. mit Zierkopf
  • Stulpflügel mit klassischem Fenstergetriebe und innerer Schlagleiste
  • stilechte Griffoliven
  • geschlossene Brüstungsfugen
  • konstruktiver, eingegrateter Wetterschenkel
  • Vielzahl an Fensterbekleidungsprofilen, Fensterfuttern, Holzfensterbänken
  • Optional: äußere Leinölkittfase mit profiliertem innerem Glasfalz
  • Beschichtete Verglasung für eine energieeffizientere Wärmedämmung möglich (Vorfenster)

Bauteiltiefen PaXsimplex:

  • 45 mm
intro_historie_fenster_simplex_02_neu.jpg

Durchlaufend bis ans Glas: konstruktiver, unsichtbar verleimter Wetterschenkel aus Hartholz. 

intro_historie_fenster_simplex_03.jpg

Authentisches Design: Die stilechte Griffolive mit silberner Oberfläche.

intro_historie_fenster_simplex_04.jpg

Komfortabel: Sicherung der Bedarfsflügel durch Schnappverschluss.

intro_historie_fenster_simplex_05.jpg

Dreiteilige Einbohrbänder sorgen für ein stimmiges Erscheinungsbild.

 

Mit PaXsimplex entscheiden Sie sich für ein historisierendes Fenster, das nicht nur optisch, sondern auch bauphysikalisch seinen Vorbildern in nichts nachsteht. Dies unterstreicht eindrucksvoll das handwerkliche Können von PaXclassic.

 

paxsimplex.png
PaXsimplex im historischen Klosterhof Ende des 19. Jahrhunderts. Rekonstruiert auf Basis eines auswärts zu öffnenden Bestandsfensters.